Wir über uns

Der Name läßt nicht unbedingt auf eine mediterrane Küche schliessen und dennoch befindet sich in unserem traditionreichen, roten Backsteinhaus, unser italienisches Restaurant. Im Jahre 2006 übernahm der in den Abruzzen geborene Gastronom Pino Mené in Düsseldorf-Wittlaer das ehemalige deutsche Wirtshaus Schmitz-Lökes. Mit viel Ergeiz und Fachkenntnis formte Pino Mené das Wirthaus zu einer feinen kulinarischen Oase. Ohne die tatkräftige Unterstützung seiner Frau Lina hätte er dies sicherlich nicht so schnell geschafft.

Bereits seit 1968 lebt Pino Mené am Rhein, zunächst in Bonn, dann in Düsseldorf. Es war der 10.Dezember als er nach Deutschland kam. Er wollte etwas lernen und bewegen und die italienische Küche etablieren. Die Menschen waren offen und hatten Lust auf Neues, weiß er zu berichten. Inzwischen ist ihm die Region längst zur Heimat geworden.

Mittlerweile hat der Patron die Geschicke des weit über die Stadtgrenzen bekannten Genusstempels weitgehend in die Hände seiner charmanten Tochter Grazia übergeben. Für die Weinauswahlzeichnet er sich jedoch weiterhin verantwortlich und offeriert edle Tropfen, welche vom Piemont bis zu Weinen aus Sardinien reichen.

Als Küchenchef zeichnet sich Michele Branà verantwortlich. Der 40-Jährige aus Apulien nimmt die Gäste mit auf eine kulinarische Reise durch alle zwanzig Regionen Italiens. Von dort kommen auch viele der Produkte, wie Käse zum Beispiel oder Trüffel oder Salsiccia, die bekannte Wurst. Aber letztlich wird dort gekauft, wo die beste Qualität herkommt. So auch Kalb und Geflügel aus der Eifel wie auch Filet vom irischen Rind. Für uns steht immer 1-a-Qualität an erster Stelle.

Gerne verwöhnen wir Sie mit Seeteufel vom Grill oder Perlhuhn an Rotweinsauce. Oder wie wäre es mit geschmorten Kalbsbäckchen mit Primitivo-Sauce.?

Gerne begrüßen wir Sie in unserem traditionsreichen Hause.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt